Baustoff-Recycling:
Wir sichern Rohstoffe. Nachhaltig.

Durch fachgerechtes Brechen, Sieben und Sortieren werden beim Bauschuttrecycling Sand, Splitt und Schotter von höchster Qualität hergestellt. Die recycelten Materialien sind in ihren Eigenschaften (z. B. Tragfähigkeits-Werte) den Naturschottern mehr als ebenbürtig und werden mit einer laufenden Gütesicherung geprüft.

Die Zertifizierung unserer Recyclingbaustoffe richtet sich nach den Richtlinien des Verbands „Baustoff Recycling Bayern e.V.“. Diese gewährleisten die Übereinstimmung der Recyclingbaustoffe mit den einschlägigen bau- und umwelttechnischen Regelwerken.

Dank der laufenden Prüfung sowie der Zertifizierung gemäß dem bayerischen RC-Leitfaden ist für den Einbau weder eine Einzelfallprüfung noch die Einholung einer wasserrechtlichen Erlaubnis notwendig.

Weitere Informationen über Recyclingbaustoffe finden Sie hier in unserem Flyer oder bei Baustoff-Recycling-Bayern e.V.

Zahlen und Fakten

Mit 220,3 Tonnen entfiel 53,4 % des gesamten Abfallaufkommens in Deutschland im Jahr 2017 auf die Kategorie „Bau- und Abbruchabfälle (inkl. Bodenaushub)“.
Alleine in Bayern fallen jährlich ca. 50 Millionen Tonnen an, dies entspricht ca. 1,5 Millionen Sattelschlepperladungen. Recycelt wird jedoch derzeit nur knapp ein Viertel des Materials.
Mehr dazu hier.

Klima- und Umweltschutz

Der Einsatz von Recyclingbaustoffen ist ein aktiver Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Mehr dazu hier.

Die Vorteile des Baustoffrecyclings:
1. Geringere Kosten:
• Preiswerter als Naturschotter
• Einsparung von Entsorgungskosten
2. Umwelt:
• Schonung von natürlichen Baustoff-Ressourcen
• Keine Beanspruchung von knappem Deponieraum
• Damit Verringerung des Flächenverbrauchs
• Weniger Emissionen dank ortsnaher Aufbereitung
3. Qualität:
• Mindestens ebenbürtig zu Naturschottern
• Vielseitig einsetzbar (Erdbau, Straßenbau, Hochbau, GaLa-Bau)

Recyclingschotter 0-32

Frostschutzmaterial und Tragschicht für:
– Straßen, Waldwegebau, Hofflächen
– Bodenverbesserungen
– Bodenplatte und Fundamente

Recyclingschotter 32-60

Material für:
– Wegebau (wässrige Verhältnisse)
– Baugrundverbesserungen
– Filterschichten

Recyclingsand 0-20

Bauschutt-Recycling: RecyclingsandMaterial für:
– Baugrubenverfüllungen
– Leitungskanäle
– Arbeitsraumhinterfüllungen

Einsatzmöglichkeiten (Beispiele):
• Frostschutz-, Schottertrag-, Deck-, Sicker- oder Filterschichten; Bankettmaterial
• Hinterfüllungen, Überschüttung von Bauwerken
• Errichtung von Rampen, Schutzwällen, Baustraßen oder Dämmen
• Mineralische Abdichtungen
• Befüllmaterial für Gabionenkörbe

Von Anfang an: Wir sind Gründungs-Mitglied des Verbands "Baustoff Recycling Bayern e.V." und seit 2007 aktiv dabei.

 

Qualität

Der Umwelt zuliebe mit diesem Zeichen:
Güteüberwachte Baustoffe von einem zertifzierten Recycler erfüllen die gesetzlichen Anforderungen.

Hier gleich per Mail anfragenoder anrufen unter Tel.: 09147 9433-0

Bauschutt-Recycling: Lieferung von Recycling-Baustoffen.

Neben den Recyclingbaustoffen erhalten Sie bei uns auch viele gängige Erdbaustoffe wie Schotter, Splitt, Kies und Sand, sowie Pflanzhumus und Rindenmulch.
Der Humus und der Rindenmulch werden in einer Halle trocken gelagert, so dass eine optimale Qualität gewährleistet ist. Gerne liefern wir Ihnen die Recycling- oder Erdbaustoffe auch mit unseren Fahrzeugen an.

Schüttgut-Verkauf in PfraunfeldSchüttgut-Verkauf

Lieferung oder Abholung von SchüttgüternLieferung oder Abholung

Video: Was sind Recyclingbaustoffe?Video: Was sind
Recycling-Baustoffe?